Die Würde des Menschen ist unantastbar

Wir sind uns bewusst, dass wir mit unserem Beruf große Verantwortung übernehmen.

Einen jeden Verstorbenen nehmen wir als einzigartigen Menschen wahr, dessen sterbliche Hülle uns in Obhut gegeben wurde. Bei der Überführung, der Versorgung Ihres verstorbenen Angehörigen achten wir sehr auf behutsame, gefühl- und würdevolle Behandlung.

Eile und Zeitdruck bei diesem Dienst an Ihrem Verstorbenen ist für uns nicht vorstellbar und mit unserer Auffassung von Menschenwürde nicht vereinbar.

Als traditionsreicher, aber auch modern geführter Meisterbetrieb reagieren wir einfühlsam und flexibel auf Ihre Bedürfnisse. Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst, unsere Mitarbeiter werden stetig geschult und nehmen an wichtigen Fortbildungen teil.

Unsere Tätigkeit betrachten wir als sinnstiftend und empfinden sie als Berufung. Wir respektieren alle Glaubensrichtungen, konfessionsfreie Menschen sind uns ebenso herzlich willkommen.

Jede Trauerfeier ist für uns einmalig, und so werden wir Sie auch in allen Belangen der Bestattung begleitend beraten und Ihnen zur Seite stehen.

Füreinander da sein

Aus Erfahrung wissen wir, dass viele Trauernde auch nach der Beisetzung Beistand benötigen. Jeder Trauernde braucht unterschiedlich viel Zeit, und nicht immer gibt es einen geeigneten Zuhörer oder Partner.

Wir möchten Sie daher auch dann noch begleiten und Ihnen zur Seite stehen, nachdem wir gemeinsam mit Ihnen die Trauerfeier und die Bestattung erlebt haben.

Unser Haus steht immer für Sie offen.