Wertschätzung und Erinnerung

Aktivität hilft bei der Trauerbewältigung. Ohne sie ist es nach einem Verlust kaum möglich, wieder Sinn im eigenen Leben zu entdecken. Aktivität bedeutet auch Austausch und Gemeinsamkeit ‒ zum Beispiel das Gespräch mit anderen Trauernden. Die Gefühle für einen geliebten Mensch lassen sich durch eine Verabredung mit denjenigen, die ebenfalls trauern, intensivieren. 

Gesten der Wertschätzung gehören ebenso dazu. Suchen Sie Ihren persönlichen Abschiedsweg über Erinnerungen, für die Sie ein Bild oder ein gemeinsames Ritual finden können.

Sie stärken Ihre Familie, wenn Sie Kindern und Enkeln zeigen, dass es wichtig ist, das Grab der Großeltern zu besuchen und auch zu pflegen. Lassen Sie Ihre Kinder die Liebe spüren, die Sie selbst von Ihren Eltern empfangen haben.